Hier gehts zurück zur Startseite / Resi-Verlag GdbR, Kreuznacherstr.22, D-55546 Volxheim, Email

Vierstündige strukturierte Fortbildungsveranstaltung für
LehrerInnen sowie andere pädagogische und therapeutische Fachkräfte:

"Das Interview im Klassenzimmer
... wie lerne ich, was meine Schüler über Mathematik wissen?"

Diese Fortbildung ist ein Angebot von Rechenschwächetherapeuten zur Vermittlung von Wissen und Erfahrungen aus dem Arbeitsbereich der Rechenschwächetherapie unter Bezugnahme auf Beispiele mathematischen Anfangsunterrichts.

Ort: Rechenschwächeinstitut-Volxheim, Kreuznacherstr.24 in 55546 Volxheim oder nach Vereinbarung
Referenten: Friedrich H. Steeg, Dipl.Psych, Dr.rer.soz., Rechenschwächetherapeut, und Jacqueline Vogel, Dipl.Päd.
, Rechenschwächetherapeutin

Nächste Termine in Volxheim auf Anfrage
Zur direkten Anmeldung (Teilnahme ist nicht beim PL anzumelden!) bitten wir um Überweisung der Teilnehmergebühr von Euro 60,-- pro TeilnehmerIn auf Konto-Nr.:
RESI-Verlag - Steeg/Vogel/Brettschneider 212 79 29 Kreuznacher Volksbank Nahetal e.G. BLZ: 560 900 00
bitte Namen und Telefonnummer unter Verwendungszweck angeben


Buchungen dieser Veranstaltung für Gruppen von bis zu 30 Teilnehmern für andere Fortbildungsveranstalter sind nach Absprache von Zeit und Ort möglich
Veranstaltung: 4-stündig, Pauschalpreis € 700,-- netto + Fahrtkosten + evtl. Übernachtungskosten + Mwst.


Skizzierung der Fortbildungsinhalte:

Es geht um die Darstellung eines förderdiagnostischen Ansatzes für die Praxis der LehrerInnen in der Schule zur Erkennung von Problemen, die im mathematischen Anfangsunterricht bei vielen Kindern zu extremen Fehlentwicklungen im mathematischen Denken und Lernen führen oder bereits geführt haben. Phantasievolle Irrwege eröffnen sich dem "Diagnostischen Blick" der LehrerInnen, wenn sie gezielt und mit Hilfe geeigneter Fragen dem Denken ihrer SchülerInnen auf der Spur bleiben. Wenn sie dies tun, können sie falsches Lernen im Ansatz erkennen, gezielt Hilfestellungen geben und aus der Diskussion der individuellen Fehler heraus neue konstruktive Lernwege initiieren.

Stichworte zur Veranstaltung:

Klinisches Interview - lautes Denken - Arbeiten mit Widersprüchen im Einzeldialog sowie in Gruppen - subjektive Algorithmen - individuelles Bedeutungsverständnis im umgangssprachlichen Dialog - individuelles Bedeutungsverständnis vermeintlich klarer Fachbegriffe - Rechengesetze versus Regeln - Suggestivfragen/Interpretationen - Körpersprache - Fehleranalysen
Literatur zum Thema:

Gerster, Hans-Dieter / Schultz, Rita
Schwierigkeiten beim Erwerb mathematischer Konzepte im Anfangsunterricht. Bericht zum Forschungsprojekt: Rechenschwäche - Erkennen, Beheben, Vorbeugen. PH-Freiburg, Freiburg im Breisgau Mai 1998, überarbeitet im September 1999 (nur über die Autoren oder die PH-Freiburg als kostenloser Download erhältlich)
Ginsburg, Herbert P. / Jacobs, Susan F. / Lopez, Luz Stella
The Teacher's Guide to Flexible Interviewing in the Classroom. Learning what Children know about Math. Needham Heights 1998, Allyn&Bacon, ISBN 0-205-26567-7
Ginsburg, Herbert P.
Entering the Child's Mind. The Clinical Interview in Psychological Research and Practice. Cambridge University Press 1997, ISBN 0-521-49803-1
Schinköthe, Horst (Hrsg.: Steeg u.a.)
Mengen und Längen. Lehrbuch der elementaren Grundlagen mathematischen Denkens und seiner Entwicklung für die Bereiche: Kindergarten, Vorschule, Grundschule, Sonderschule, Rechenschwächetherapie. RESI-Verlag, Volxheim 2000 (Libri/BoD), ISBN 3-8311-0701-7
Wehrmann, Michael
Qualitative Diagnostik von Rechenschwierigkeiten im Grundlagenbereich Arithmetik, Verlag Dr.Köster, Berlin, 2003, ISBN 3-89574-474-3

+++ RESI Wegbeschreibung: von der A61 von Koblenz/Bingen oder Ludwigshafen/Worms aus - Autobahnausfahrt Gau-Bickelheim - über Wöllstein nach Volxheim
+++ von der A63 von Mainz (Abkürzung über Wörrstadt nach Gau-Bickelheim möglich) oder Kaiserslautern aus über Autobahnkreuz-Alzey in Richtung Koblenz auf die A61 - Autobahnausfahrt Gau-Bickelheim - über Wöllstein nach Volxheim
+++ von Bad Kreuznach aus über Hackenheim nach Volxheim. Die Kreuznacherstraße in Volxheim ist die Durchgangsstraße von Wöllstein nach Hackenheim in Richtung Bad Kreuznach.
Das Resi liegt auf halbem Weg durch Volxheim - ein Abbiegen ins Dorf ist nicht erforderlich. Parkplätze vor dem Haus Kreuznacherstr.22 können benutzt werden.


Hier gehts zurück zum Seitenanfang oder zurück zur Startseite Hier gehts Impressum/Haftungsausschluß